Wenn es Spezialisten im Camping-Bereich gibt, dann sind es die Holländer. Es ist nicht nur ein Klischee, dass Holland das Land der Wohnmobile und Caravans ist. Eine Umfrage der RP Online bestätigt, dass fast 4 von 10 Holländern eines dieser Gefährte besitzt. Nicht nur deshalb denke ich irgendwie bei dem Wort „Campingplatz“ an Holland.

Unzählige Campingplätze in Holland

Campingplatz HollandMit einer Fläche von 42.508 km² ist die Niederlande mehr als 8 Mal so klein wie die Bundesrepublik Deutschland. Dennoch hat Holland mehr als 2000 Campingplätze. Das sind immerhin mehr als 2/3 von Deutschland (knapp 3000). Am besten kannst Du zelten in Holland am Meer. Es gibt aber auch viele Campingplätze im Landesinneren.

Den klassischen Campingplatz Holland gibt es jedoch nicht. Und das ist das Tolle am Camping Holland: Für jedes Bedürfnis ist etwas dabei. Egal, in welcher Region der Niederlande Du campen willst: Du wirst immer sowohl den einfachen Zeltplatz Holland als auch das Luxuscamping finden. Du wirst kleine, unauffällige und riesige Campingplätze mit vielseitigen Angeboten finden.

Gestalte Dir Dein Camping Holland, wie Du es willst!

Bist Du mit der ganzen Familie unterwegs? Campst Du nur mit Deinem Partner oder Freunden? Oder willst Du einfach mal Deine Ruhe von allem haben und reist alleine an?

Bist Du der Typ „Caravan“ oder zeltest Du lieber? Ganz egal, in welcher Konstellation Du campen willst. Es gibt so viele Campingplätze in Holland. Sicherlich ist auch für Dich etwas dabei.

Ich persönlich bevorzuge es, im Zelt zu übernachten. Zelten in Holland ist natürlich auf fast allen Campingplätzen möglich. Genau so gut kannst Du aber auch mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen und einen Stellplatz buchen.

Wohnwagen und Wohnmobile kannst Du Dir natürlich ausleihen. Und dadurch hast Du auch mehrere Möglichkeiten bei der Anreise.

Anreise auf der Autobahn?

Zunächst ist für die Anreise natürlich entscheidend, ob Du im Wohnwagen oder im Zelt übernachtest. Wenn Deine Antwort „Wohnwagen“ lautet, dann kommst Du logischerweise nur über die Autobahn zu Deinem Campingplatz Niederlande.

Bist Du aber mit dem Zelt unterwegs, dann gibt es sicherlich auch eine umweltfreundliche Alternative zum Auto.

Probiere es doch mal mit dem Zug

Als Zelturlauber schleppst Du eine ganze Menge mit Dir herum. Das Zelt, der Schlafsack und die Luftmatratze sind nur das Minimum der Campingausrüstung. Und wenn Du jetzt noch mit der ganzen Familie unterwegs bist, vervielfacht sich Dein Gepäck. Das heißt aber nicht, dass Du unbedingt Dein Auto vollstopfen musst.

Stattdessen kannst Du es auch mal mit dem Zug probieren. Nutze den Gepäckservice der Deutschen Bahn und buche Dein Zugticket mit einem Sparpreis nach Holland.

Oder mit dem Fahrrad?

Holland ist nicht nur das Land der Camper, sondern auch der Radler. Eine mehrtägige Fahrradtour mit Zelt in die Niederlande wäre doch vielleicht auch mal einen Versuch wert. Und denk‘ dran: Dein Fahrrad kannst Du auch im Zug transportieren. Sollte die Anreise also von Haustür zu Haustür unzumutbar sein, nutze die Kombination aus Fahrrad und Zug!

Campingplatz Holland

Wie solltest du Dich auf das Camping in Holland vorbereiten?

Mache Dir erst mal ein Bild über die Lage. Im Internet gibt es eine Menge Artikel über holländische Urlaubsorte. Und hier in diesem Artikel werde ich Dir auch die beliebtesten Regionen und Campingplätze in Holland vorstellen.

So kannst Du Dein Ziel einfach aussuchen und – wenn gewünscht – auch schon vorher einen entsprechendem Campingplatz Holland buchen.

Besonders hilfreich ist es, wenn Du Dir die Kundenrezensionen auf BOOKING.COM oder TripAdvisor durchliest. Viele Campingplätze sind so zahlreich bewertet worden, dass Du fast alles darüber erfahren kannst.

Weiterhin solltest Du natürlich das Gepäck richtig packen. Hierzu gehört nicht nur das Zelt an sich, sondern auch das Camping Zubehör wie zum Beispiel…

Hinzu kommt noch andere Ausstattung wie zum Beispiel Elektrogeräte.
Weiterhin macht es auch noch Sinn, sich noch auf anderem Wege vorzubereiten. Als Beispiel bekommst Du als ADAC-Mitglied, bestimmte Vorteile geboten.

Diese Art von Vorbereitung ermöglicht es Dir, Deinen Urlaub einfacher genießen zu können, da Du nichts mehr vor Ort planen oder regeln musst. Als Grundregel gilt, je umfangreicher die Vorbereitung abgeschlossen wird, umso entspannter ist das spätere Camping.

Trotzdem kannst Du Dich aber beim Camping in Holland auf eines verlassen: Es spielt keine Rolle, was Du zu Hause vergessen hast oder ob unterwegs etwas kaputt gegangen ist. Du kannst vor Ort immer alles nachkaufen.

Wenn Du eine Checkliste für Deinen Campingurlaub benötigst, klicke hier!

Camping Checkliste

 

Die beste Reiselektüre für das Camping Holland

Welche Regionen in Holland kann ich Dir besonders empfehlen?

Camping HollandWenn Du Campingurlaub in Holland machst, kannst Du nicht wirklich etwas falsch machen. Klar, es gibt sie: Die schlecht geführten und unsauberen Campingplätze. In der Regel wirst Du das aber bei Deiner Internetrecherche (z.B. Kundenrezensionen auf BOOKING.COM oder TripAdvisor) schnell herausfinden.

Kommen wir jetzt zu den Publikumsmagneten der Niederlande:

Camping Zandvoort

Wenn ich an Zandvoort denke, habe ich Bilder vom Zelten und von tollen, kilometerlangen Stränden im Kopf. Schon als Jugendlicher hat mich das Zelten Zandvoort begeistert. Und als ich in diesem Jahr an der sogenannten "Perle am Meer" war, fühlte ich mich in meiner damaligen Begeisterung bestätigt.

Camping Zandvoort

Falls Du also einen tollen Strandurlaub mit dem Zelt oder Wohnmobil verbringen und dafür noch nicht einmal weit anreisen willst, empfehle ich Dir den Campingplatz Zandvoort.

Allein direkt am oder hinter dem Strand gibt es 9 Campingplätze. In der näheren Umgebung sind es weit aus mehr. Dazu gehört auch das sehr beliebte Camping de Lakens, das sich in einem Naturschutzgebiet befindet.

Von Zandvoort aus bist Du übrigens innerhalb einer halben Stunde in Amsterdam. Deshalb machen viele Einwohner der Hauptstadt auch Urlaub in Zandvoort.

Lies alles über Camping Zandvoort

Camping Amsterdam

Camping AmsterdamDabei ist das Camping in Amsterdam mindestens genauso beliebt.

Amsterdam ist nicht nur wegen seiner Campingplätze ein sehr beliebtes Ziel für Camper. Im Gegenteil: Hier steht natürlich die Hauptstadt mit ihren historischen Gebäuden, sehenswerten Grachten und Museen im Vordergrund. Auch die gemütliche Innenstadt mit den zahlreichen Coffeeshops sind gerade für deutsche Besucher ein Grund für eine Reise zum Campingplatz Amsterdam.

Lies alles über Camping Amsterdam

 

Lies meine Beiträge zum Camping Texel und Renesse

Camping de Papillon (hinter der holländischen Grenze)

Außer den bereits dargestellten Orten sind das hier die beliebtesten Campinggebiete in Holland

  • Camping Zeeland
  • Camping Utrecht
  • Campingplatz Roermond
  • Campingplatz Venlo
  • Campingplatz Groede

Wo solltest Du am besten Deinen Campingplatz Holland buchen?

Wie Du Deinen Urlaub buchst, kann ich Dir zumindest nicht pauschal beantworten. Grundsätzlich sind fast alle Campingplätze bei Google gelistet. Wenn Du Dir also ein Ziel vorgenommen hast, kannst Du bei Google Maps einfach mal einen der angezeigten Campingplätze anklicken und Dir die Internetseite anschauen.

Campingplatz direkt buchen

Viele Campingplätze kannst Du noch nicht über Reiseplattformen buchen. Stattdessen findest Du auf deren Web-Seite Formulare für Buchungsanfragen. In der Regel bekommst Du auf diese Weise innerhalb von 24 Stunden eine Bestätigung.

Über Reiseplattformen buchen

Gerade die größeren und luxuriöseren Campingplätze kannst Du in der Regel über BOOKING.COM oder VACANCESELECT buchen. Vorteil dieser Internetseiten: Du findest sehr viele Kundenbewertungen und kannst Deine Entscheidung, den betroffenen Platz zu buchen, auch davon abhängig machen.

Zeltplatz Holland ohne vorherigen Kontakt aufsuchen

Zeltplätze haben den Vorteil, dass die Kapazitäten irgendwie immer noch ausgebaut werden können. Nämlich indem man auch bei heftigen Überbuchungen die Zelte immer enger aneinanderquetscht. Dadurch ist es in den meisten Fällen möglich, selbst bei gut besuchten Campingplätzen auch ohne vorherige Reservierung sein Zelt aufzuschlagen.

Auch in Holland habe ich aber Ausnahmen davon erlebt und rate Dir davon ab, vor allem falls Du mit Deinen Kindern zeltest. Als Alleinreisender kannst Du immer noch irgendwie umdisponieren. Bei Kindern wäre ich da einfach vorsichtiger.

Für Dich vielleicht auch interessant...

Wenn Du Dich für das Camping in Holland interessierst, könnte möglicherweise auch die Insel Sylt etwas für Dich sein. Lies hier meinen Artikel zum Camping Sylt!